Stiftung

Seele der Foundation

Integrität

Das in uns gesetzte Vertrauen ist das höchste Gut, das uns zu einer ehrlichen Arbeitsweise sowie einem verantwortungsvollen Umgang untereinander inspiriert.

Nachhaltigkeit

Vorausschauendes Denken spiegelt sich nicht nur in allen Bereichen unserer täglichen Arbeit wider, sondern auch in der Ausrichtung jedes einzelnen Projektes.

Emotionen

Emotionen sind das Fundament unserer Stiftung. Aus ihnen wurde sie geboren, wir leben sie und sie treiben uns zu Großem an.

Vision

Nachhaltige, soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in Afghanistan und Deutschland.

Mission

Schaffung von sportlichen Einrichtungen sowie bildungsfördernden Sportangeboten für Mädchen und Jungen.

Team

Gründer und Namensgeber

Mansur Faqiryar

M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen, Torwarttrainer der afghanischen Fußballnationalmannschaft, Sportkoordinator der Bremer Kinder- und Jugendhilfe gGmnh, ehemaliger Nationaltorwart und Kapitän der afghanischen Fußballnationalmannschaft, ehemaliger Kapitän des VfB Oldenburg

"Der Fußball hat mir unzählige Gänsehaut-Momente verschafft. Der sportlich größte änderte mein weiteres Leben. Als der Schiedsrichter das Finale der Südasienmeisterschaften 2013 abpfiff und wir mit der afghanischen Fußballnationalmannschaft den Titel gewannen, ahnte ich noch nicht, was dies für meine Heimat und für mich bedeuten würde. In Afghanistan angekommen wurden wir mit noch nie da gewesenem Jubel von Millionen von Afghanen empfangen. Ihre Euphorie kannte keine Grenzen mehr und das erste Mal nach jahrzehntelangen Spaltungen fühlten sich alle Afghanen vereint, durch den Fußball. Vor allem bei den Jüngeren spürte ich die Begeisterung und unglaubliche Freude am Fußball und mir wurde klar, dass ich hieraus etwas machen muss. Mein Wunsch ist, dass Mädchen und Jungen selbstbewusst, selbstbestimmt und im friedlichen Miteinander aufwachsen."

Kuratoriumsmitglied und Gründungsmitglied

Alexander Nouri

B.A. Gesundheitsmanagement, Fußballlehrer, ehemaliger Trainer des Bundesligisten SV Werder Bremen, Ex-Fußballprofi u.a. bei Werder Bremen, Vfl Osnabrück, VfB Oldenburg, Seattle Sounders

„Die Liebe und Leidenschaft zum Fußball hat mich schon in früher Kindheit gepackt und nachhaltig für meinen späteren Lebensweg geprägt. Die Faszination, Magie und Kraft des Mediums Fußball sprengt Barrieren, Vorurteile und Grenzen. Das habe ich nicht nur als langjähriger Berufsfußballer, ehemaliger Trainer des Bundesligisten SV Werder Bremen erlebt, sondern gerade in Momenten der Zusammenkunft mit Menschen unterschiedlichster sozialer und ethnischer Herkunft. Durch mein Engagement in der Mansur Faqiryar Foundation kann ich dieses große Geschenk mit anderen teilen, insbesondere mit denen, die benachteiligt sind und Not leiden. So kann ich ein kleines Stück meines persönlichen Glückes zurückgeben.“

Treuhänder und Gründungsmitglied

Klaus Berster

Dipl. Betriebswirt, 1. Vorsitzender und seit 2005 Ehrenpräsident des VfB Oldenburg, ehemaliges Mitglied des Senior Experten Services des BMZ in China, Bulgarien, Ägypten und Deutschland, Volunteer des DFB bei Welt- und Europameisterschaften, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter von Thermocolor Westerstede

„Als Mansur und Alexander mich fragten, ob ich die Funktion des Treuhänders für die Stiftung übernehmen könnte, habe ich spontan zugesagt. Warum? Hohe Wertschätzung für beide Sportler: kompetent, zuverlässig und ergebnisorientiert. Involviert in den Fußball, wurde ich durch meine dreizehnjährige Tätigkeit als Präsident des VfB Oldenburg, vier Jahre davon in der 2. Bundesliga. Mit meiner Erfahrung hoffe ich, der Vision der Stiftung helfen zu können. Die Vorgabe unserer Arbeit ist das Zitat von Nelson Mandela: „Sport has the power to change the world!“

Kuratoriumsmitglied

Dr. Christian Schmidt

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Geschäftsführer und Partner der Kanzlei CT · HAUNHORST · SCHMIDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Oldenburg

"Die Stiftung und ihr Stifter Mansur Faqiryar verbinden in einzigartiger Weise die Themen Integration und Sport. Für mich war von Anfang an Motivation da mitzumachen!"

Kuratoriumsmitglied

Marlene Frers-Sextroh

Project Lead

Elham Mahdawi

M.Sc. Business Administration

„Nichts bewegt und motiviert mich mehr als in erwartungsvolle Kinderaugen zu schauen, die eine friedliche und glückliche Kindheit verdient haben und Kindern das Gefühl zu vermitteln, dass sie wertvoll sind.“

Email: mahdawi@mansurfoundation.com

Events

Anna Giuruki

Diplom Tourismus- & Eventmanagement. B.A. (Hons), Management, Business and Administration
„Ich würde gerne ein Stück von all dem Glück, das ich in meinem Leben erfahren durfte, zurückgeben und Kindern und Jugendlichen Mut machen sowie Perspektiven aufzeigen.“

Email: giuruki@mansurfoundation.com